Glitzertattoos

Kindergeburtstag, Kinderfest, Kinderschminken, Glitzertattoo, Glitzer, Tattoo, Schmetterling, Schmetterlingstattoo, Kindertattoo, Tattoo für Kinder

Egal ob Kindergeburtstag, Kinderfest oder beim Kinderschminken, Glitzertattoos dürfen nicht fehlen.

Tattoos, die aus Glitzer bestehen, sind nicht schmerzhaft, halten länger als Schminke und sehen zudem noch richtig gut aus. Für Glitzertattos, ob mit einer Glitzertattooschablone oder selber gemacht, eignet sich feiner Glitzer am Besten.

Insbesondere bei Glitzertattoos für Kinder sollte darauf geachtet werden, welchen Glitzer man verwendet. Herkömmlicher Glitzer ist aus Plastik und nicht immer frei von giftigen Inhaltsstoffen. Gerade für sanfte Kinderhaut ist es besser bei Glitzertattoos auf die plastikfreie Glitzervariante auszuweichen. Da EcoSparkles Glitzer auf planzlicher Basis hergestellt ist, ist er weicher als herkömmlicher Glitzer. Das Glitzertattoo fühlt sich also mit unserem Glitzer besonders sanft auf der Haut an.

Um ein Glitzertattoo aufzutragen, benötigst du: 1 Pinsel, Glitzerkleber, eine Glitzertattooschablone, EcoSparkles Glitzer in fein. Reinige zunächst die Stelle, auf die du ein Tattoo auftragen möchtest; wenn deine Haut gereinigt ist, dann hast du länger etwas davon. Anschließend klebst du die Glitzertattoschablone auf die Haut. Ziehe dafür zunächst die Schutzfolie ab. Klebe die Glitzertattooschablone auf und entferne dann die zweite Folie. Jetzt kannst du den Glitzerkleber auftragen. Der Kleber für Glitzertattoos darf nicht mit Wasser abwaschbar sein, unser EcoSparkles Kleber eignet sich für Glitzertattoos deshalb nicht. Sobald du den Hautkleber aufgetragen hast kannst du die Glitzertattooschablone vorsichtig entfernen. Manchmal muss man warten, bis der Hautkleber getrocknet ist, bevor der Glitzer aufgetragen werden kann, beachte hierbei die Anweisungen des entsprechenden Glitzerklebers. Am Schluss trägst du mit dem Pinsel den Glitzer auf dein Tattoo auf. Fertig!

Um lange etwas von deinem Glitzertattoo zu haben, solltest du ein paar Dinge beachten. Beim Duschen achte darauf, dass an dein Glitzertattoo nur Wasser und keine Seife kommt. Beim Abtrocknen tupfe nur sanft mit dem Handtuch über dein Glitzertattoo und reibe nicht darüber. Wenn du dich eincremst, dann creme um dein Tattoo herum. Da sich das Glitzertatto mit unserem Glitzer besonders weich anfühlt, streicht man gerne darüber, wenn du aber lange etwas davon haben möchtest, dann streiche nicht zu oft darüber, sondern schau es dir lieber nur an.

Glitzertattoos sind toll, keine Frage, aber wenn man am Montagmorgen in ein Meeting muss, möchte man das glitzernde Tattoo, das etwas zu viel über den Kindergeburtstag am Wochenende verrät, lieber entfernen. Glücklicherweise geht das Entfernen eines Glitzertattoos wesentlich angenehmer, schneller und auch kostengünstiger als bei einem richtigen Tattoo. Du benötigst einfach etwas Öl und einen Waschlappen. Gib das Öl auf den Waschlappen und reibe sanft über das Glitzertattoo. Das war's, vom Glitzertattoo bleibt nur noch die Erinnerung.